No items found.

Avery Fruchtbarkeitstest

Highlights

Der Avery Fruchtbarkeitstest ist ein umfassender Hormontest für zu Hause, damit Du verstehen kannst wie fruchtbar Du bist und was das bedeutet, wenn Du Kinder bekommen möchtest.

 95,00 €
Inkl. MwSt
Kostenloser Versand · 2-3 Tage Lieferzeit
Gut zu wissen!

Wir individualisieren den Test auf Deine Verhütungsmethode. Sag uns bei Deiner Bestellung einfach, ob Du hormonell verhütest und wir kümmern uns um den Rest!

Beschreibung

Was ist der AVERY Fruchtbarkeitstest?
Der AVERY Fruchtbarkeitstest ist der einfache, verlässliche Weg Deine Fruchtbarkeit zu testen - und zwar ganz einfach und bequem von zu Hause. Auf Basis der Untersuchung ausgewählter Hormone kann der Test Dir zum Beispiel eine Aussage darüber geben, ob Deine Eizellreserve Deinem Alter entspricht und ob die Eizellreifung so funktioniert wie sie sollte. Das gibt Dir die Möglichkeit frühzeitig über Deine Fruchtbarkeit Bescheid zu wissen und zu reagieren, sollte etwas nicht stimmen.  

Wie funktioniert der Fruchtbarkeitstest?
Nachdem Du den Test Online bei uns bestellt hast, senden wir den Test zu Dir nach Hause. Der Test funktioniert ganz einfach durch die Abgabe einer kleinen Blutprobe. Das Blut gibst Du ab, indem Du Dir in einen Finger piekst und das Blut in ein kleines Serumröhrchen tropfst – das tut auch nicht weh. Danach legst Du das Serumröhrchen mit Deinem Blut einfach in den beigefügten Umschlag und sendest es per DHL Express an unser Partnerlabor.  

Was passiert nachdem ich die Probe versendet habe?
Nachdem Deine Probe bei uns im Labor angekommen ist wird diese durch Expert*Innen für Dich ausgewertet. Hierbei wird das Blut auf der Karte auf die verschiedenen Hormone getestet. Im Anschluss werden wir die Ergebnisse der Untersuchung für Dich aufbereitet und nochmals Durch Reproduktionsmediziner*Innen geprüft. Danach senden wir Dir Deine individuellen Ergebnisse per Mail zu. Selbstverständlich hast Du im Anschluss auch die Möglichkeit Deine Ergebnisse nochmals mit einer Reproduktionsmedizinerin zu besprechen.

Details

Das sind die Bestandteile des Tests: 

  • 3x Lanzetten - hiermit piekst Du Dir in den Finger
  • 1x Serumröhrchen - hierdrin sammelst Du 5 Tropfen Blut
  • 3x Alkoholtupfer - zur Desinfektion Deiner Finger
  • 3x Pflaster - um den Einstich zu schützen
  • 1x frankierter Versandumschlag - um Deine Probe an das Labor zu senden
Von Labor-mediziner*Innen analysiert
Abgestimmt auf Deine Verhütungsmethode
Ergebnisbericht von Reproduktions- mediziner *Innen entwickelt
Leicht verständlicher Ergebnisbericht
Besprechung mit unseren Reproduktions- mediziner*Innen
“Jede Frau sollte Ihre Fruchtbarkeit verstehen”

“Jede Frau sollte Ihre Fruchtbarkeit verstehen”

"In meinem beruflichen Feld sehe ich tagtäglich wie die Familienplanung sich immer weiter nach hinten verschiebt.
Umso mehr kläre ich deshalb Frauen darüber auf, sich frühzeitig mit ihrer Fruchtbarkeit auseinander zu setzen.

Mithilfe des Avery Fruchtbarkeitstests ist es nun viel einfacher und verlässlich die eigene Fruchtbarkeit ganz individuell zu verstehen.“

Dr. med. Schima Djalali-Pregartner,
Reproduktionsmedizinerin und Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit 7-jähriger Erfahrung im Kinderwunschzentrum; Spezialisierung auf Endometriose und Ernährung

Die Forschung hinter unserem Test

Die Forschung hinter unserem Test
  • Die wichtigsten Fruchtbarkeitshormone
    Wir analysieren die gleichen Hormone, die nach aktueller Forschung auch Reproduktionsmediziner*Innen in einem Zenrum zur Untersuchung Deiner Fruchtbarkeit nutzen.
  • Verlässlichkeit in einer Studie geprüft
    Moderne Entwicklungen in der Labormedizin ermöglichen eine Blutentnahme zu Hause mit verlässlichen Ergebnissen wie bei einer Untersuchung vor Ort.
  • Von Expert*Innen interpretiert
    Deine Ergebnisse werden von Reproduktionsmediziner*Innen geprüft. Durch deren Erfahrung können wir Dir ein umfangreiches Bild zu Deiner Fruchtbarkeit liefern.

Welche Hormone werden getestet?

Anti-Müller-Hormon (AMH)

Das Anti-Müller Hormon zeigt an wie hoch Deine Eizellreserve noch ist, auch im Verhältnis zu Deinem Alter. Der AMH-Wert bleibt im Zyklus konstant.

Das Anti-Müller-Hormon kannst Du auch testen, wenn Du hormonell verhütest.

Progesteron

Das Progesteron bereitet die Gebärmutter für die Schwangerschaft vor. Am Anfang des Zyklus sollte das Progesteron sehr niedrig sein.

Progesteron kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Follikelstimulierende Hormon (FSH)

Das Follikelstimulierende Hormon (FSH) ist dafür verantwortlich die Eizellreifung am Anfang des Zyklus anzuregen.

FSH kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Luteinisierendes Hormon (LH)

Das Luteinisierendes Hormon (LH) löst den Eisprung aus, sobald eine Eizelle reif ist, danach kann die Eizelle befruchtet werden.

LH kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

E2

E2 ist ein Östrogen und bewirkt den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut zur möglichen Einnistung der Eizelle.

E2 kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Prolaktin

Prolaktin ist während der Schwan- gerschaft & Stillzeit für die Milch- produktion verantwortlich. Ohne Schwangerschaft kann der Wert auf Zyklusstörungen hinweisen.

Prolaktin kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Häufig gestellte
Fragen

Sagt mir der Test, ob ich unfruchtbar bin?

Nein. Kein Test kann eine absolute Aussage über Deine Fruchtbarkeit treffen. Also ob Du 100% fruchtbar oder unfruchtbar bist. Der Bluttest und die Analyse Deiner Hormone können Dir aber eine Indikation geben, wo Du mit Deiner Fruchtbarkeit relativ zu Deinem Alter stehst. Oder ob es z.B. Anzeichen für Erkrankungen wie PCOS gibt. Wenn Du (später) Kinder bekommen möchtest, können Dir diese Informationen helfen Dich vorzubereiten und gegebenfalls zu reagieren so lange Du noch viele Möglichkeiten hast.

Kann ich den Test auch bei meiner Gynäkologin machen?

Um ein Hormonbild zu Deiner Fruchtbarkeit zu bekommen, solltest Du immer einen Termin bei einer Spezialist*In ausmachen. Diese findest du bei Avery, aber auch in Reproduktions- oder Kinderwunschzentren. In seltenen Fällen kann auch Deine Gynäkologin bzw. Dein Gynäkologe einen solchen Test durchführen.

Bei Avery werden alle Testergebnisse von unseren Reproduktionsmediziner*Innen überprüft und ausgewertet. Wenn Du Rückfragen zu Deinen Ergebnissen hast, kannst Du Dich jederzeit bei uns melden.

Sind die Ergebnisse so zuverlässig wie wenn ich den Test in einem Reproduktionszentrum mache?

Ja, auf jeden Fall. In einer Studie, die wir mit unserem Partnerlabor durchgeführt haben, haben wir die Ergebnisse von venösen Blutproben (wie Du sie bei Deiner Ärztin entnehmen würdest) und Proben aus dem Serumröhrchen (wie bei unserem Test) verglichen und die Ergebnisse waren stabil. Unser Test liefert also die gleiche Qualität wie eine ärztliche Untersuchung. 

Bitte beachte aber, dass unser Test zur Nutzung für das allgemeine Wohlbefinden und zur Erhöhung der Aufmerksamkeit auf Fertilität gedacht ist. Unsere Tests geben Dir keine medizinische Indikation und sind nicht dafür gemacht, Besuche bei Ärzt*Innen zu ersetzen.


Was bringen mir die Ergebnisse?

Mit dem Test wirst Du mehr über Deine persönliche Fruchtbarkeit lernen. Wie es um Deine Eizellreserve steht, ob sie für Dein Alter hoch oder eher niedrig ist. Ob es sein könnte, dass Du früher als üblich in die Wechseljahre kommen könntest. Ob Dein Zyklus hormonelle Unregelmäßigkeiten zeigt, obwohl Du keine offensichtlichen Probleme hast. Oder eben, dass alle Werte im Normalbereich liegen. Warum ist das wichtig? Wenn Du eigene Kinder möchtest, gibt es dazu eine Voraussetzung: Deine Fruchtbarkeit. Je mehr Du über sie weißt, desto besser kannst Du Dich auf Deine Familienplanung vorbereiten.

Was unsere Kundinnen sagen.

4.5

/5

4
Bewertungen
Kristina S.

5 / 5

Avery Fruchtbarkeitstest

Der Stich in meinen Finger tat wirklich gar nicht weh!

Ein so verschwiegenes Thema so einfach erklärt und gestaltet: die Testdurchführung ist dank der Anleitung und der Lanzette (zum Glück keine sichtbare Nadel!) super einfach, schmerzfrei und schnell gemacht. Bin total gespannt auf meine Ergebnisse.

26
Jahre
Tina H.

5 / 5

Avery Fruchtbarkeitstest

Ich bin jetzt einfach beruhigt!

Die Durchführung des Tests war ausführlich erklärt und mit Hilfe des Testkits echt machbar - meine anfänglichen Bedenken wie sonst beim Arzt waren hier komplett ungerechtfertigt. Ich war wirklich erstaunt wie einfach man einen solchen Test selbst durchführen kann.

27
Jahre
Sophia

4 / 5

Avery Fruchtbarkeitstest

Der Test war erstaunlich leicht durchzuführen.

Die Anleitung war sehr einfach zu verstehen und der Test erstaunlich leicht durchzuführen! In meinen Ergebnisse wurden meine Werte super verständlich erklärt und ich kann es jetzt auch jederzeit nochmal nachlesen. Damit fühle ich mich super aufgehoben.

30
Jahre
Ann-Kathrin

5 / 5

Avery Fruchtbarkeitstest

Super nette Beratung

Normalerweise habe ich Angst vor Spritzen, aber mit dem Test war das gar kein Problem. Ich wollte meine Ergebnisse nochmal mit einem Arzt besprechen und das konnte ich im Anschluss einfach dazubuchen, ohne dann extra irgendwohin zu müssen.

32
Jahre