00
Std
00
Min
00
Sek

Schnell sein und 10%* sparen:

E3KQ9X
No items found.

Avery Fruchtbarkeitstest PLUS

Der Avery Fruchtbarkeitstest PLUS liefert Dir eine vollumfängliche Analyse Deiner Fruchtbarkeit. Den Test kannst Du machen, wenn Du nicht hormonell verhütest und ist somit auch ideal, wenn Du schwanger werden möchtest. Egal ob Du es schon länger versuchst oder gerade erst anfängst -unser Test hilft Dir Deine Chancen zu verstehen.

WAS DU BEKOMMST:
  • Analyse Deiner Eizellreserve
  • Analyse von 6 Fruchtbarkeitshormonen und deren Einfluss auf Deinen Zyklus
  • Ein ausführlicher und einfach verständlicher Ergebnisbericht
  • 25% Rabatt auf ein Gespräch mit unseren Reproduktionsmediziner*Innen
 119,00 €
Inkl. MwSt
Kostenloser Versand · 5-7 Tage Lieferzeit
Lieferzeit
Gut zu wissen!

Beschreibung

Mit dem AVERY Fruchtbarkeitstest PLUS bekommst Du eine vollumfängliche Analyse aller Fruchtbarkeitshormone und kannst herausfinden, ob es irgendwelche Schwierigkeiten für Dich gibt auf natürliche Weise schwanger zu werden. Du kannst den Test ganz einfach von zu Hause machen, Deine Probe wird in unserem Partnerlabor analysiert und Du bekommst ärztlich geprüfte und verlässliche Ergebnisse in einem einfach verständlichen Bericht zugeschickt. Selbstverständlich hast Du im Anschluss auch die Möglichkeit Deine Ergebnisse nochmals mit einer Reproduktionsmedizinerin zu besprechen.

Wie funktioniert der Test?

Der Test funktioniert ganz einfach durch die Abgabe einer kleinen Blutprobe. Das Blut gibst Du ab, indem Du Dir in einen Finger piekst und das Blut in ein kleines Serumröhrchen tropfst – das tut auch nicht weh. Danach legst Du das Serumröhrchen mit Deinem Blut einfach in den beigefügten Umschlag und sendest es per DHL Express an unser Partnerlabor. Die Kosten von DHL Express wurden bereits von uns bezahlt.

Bei dem Fruchtbarkeitstest PLUS musst Du beachten, dass Du den Test am 3. bis 5. Zyklustag durchführst – der erste Zyklustag entspricht hierbei dem ersten Tag Deiner Periode.

Was wird untersucht?

Es werden alle wichtigen Hormone, die einen Einfluss auf Deine Fruchtbarkeit haben, untersucht. Zum einen das Anti-Müller-Hormon, das sagen kann, ob Deine Eizellreserve Deinem Alter entspricht oder vielleicht etwas langsamer oder schneller abnimmt (dieses Hormon kann nur über eine Blutuntersuchung analysiert werden). Außerdem die Hormone FSH, LH, Progesteron, E2 und Prolaktin, die alle dabei helfen zu untersuchen, ob Dein Zyklus Unregelmäßigkeiten zeigt, die eine Schwangerschaft vielleicht erschweren können.

Details

Das sind die Bestandteile des Tests: 

  • 4x Lanzetten - hiermit piekst Du Dir in den Finger
  • 1x Serumröhrchen - hierdrin sammelst Du 5 Tropfen Blut
  • 4x Alkoholtupfer - zur Desinfektion Deiner Finger
  • 4x Pflaster - um den Einstich zu schützen
  • 1x frankierter Versandumschlag - um Deine Probe an das Labor zu senden
Von Labormediziner *Innen analysiert
Von Labormediziner *Innen analysiert
Leicht verständlicher Ergebnisbericht
Leicht verständlicher Ergebnisbericht
Medizinisch validierte Analysen
Medizinisch validierte Analysen

Welche Hormone werden getestet?

Anti-Müller-Hormon (AMH)

Das Anti-Müller Hormon zeigt an wie hoch Deine Eizellreserve noch ist, auch im Verhältnis zu Deinem Alter. Der AMH-Wert bleibt im Zyklus konstant.

Das Anti-Müller-Hormon kannst Du auch testen, wenn Du hormonell verhütest.

Follikelstimulierende Hormon (FSH)

Das Follikelstimulierende Hormon (FSH) ist dafür verantwortlich die Eizellreifung am Anfang des Zyklus anzuregen.

FSH kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Luteinisierendes Hormon (LH)

Das Luteinisierendes Hormon (LH) löst den Eisprung aus, sobald eine Eizelle reif ist, danach kann die Eizelle befruchtet werden.

LH kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Progesteron

Das Progesteron bereitet die Gebärmutter für die Schwangerschaft vor. Am Anfang des Zyklus sollte das Progesteron sehr niedrig sein.

Progesteron kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

E2

E2 ist ein Östrogen und bewirkt den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut zur möglichen Einnistung der Eizelle.

E2 kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Prolaktin

Prolaktin ist während der Schwan- gerschaft & Stillzeit für die Milch- produktion verantwortlich. Ohne Schwangerschaft kann der Wert auf Zyklusstörungen hinweisen.

Prolaktin kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

“Der Schritt vor dem Kinderwunschzentrum”

“Der Schritt vor dem Kinderwunschzentrum”

"Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen und Paare, die versuchen schwanger zu werden häufig viel zu früh oder zu spät ins Kinderwunschzentrumkommen. Der Avery Fruchtbarkeitstest löst dieses Problem, denn er ist Teil der Voruntersuchung, die wir auch im Kinderwunschzentrum machen, um zu prüfen, ob es Hinweise darauf gibt, dass eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege erschwert werden kann - aber eben ganz einfach von zu Hause.“

Dr. med. Schima Djalali-Pregartner,
Reproduktionsmedizinerin und Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit 7-jähriger Erfahrung im Kinderwunschzentrum; Spezialisierung auf Endometriose und Ernährung
Unser Test im Vergleich

Avery Fertility

Andere At-Home Spermien-tests

Messung der Konzentration der Spermien

Messung der Beweglichkeit der Spermien

Quantitative Ergebnis-auswertung

CE Zertifizierung als In-Vitro Diagnostikum

Einfach von zu Hause testen

Ausführlicher Ergebnisbericht mit Empfehlungen

Avery Fertility

Ärzt*In

Einfach von zu Hause testen

Im Labor analysierte Ergebnisse

Einfach verständlicher Ergebnisbericht

Gespräch mit Reproduktions-mediziner*In:

Kassenleistung

*

Was unsere Kunden sagen.

4.9

/5

9
Bewertungen
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
4
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
4
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
Alter
Schwanger werden

5 / 5

Der Test war sehr einfach und die Ergebnisse kamen sehr schnell an.

Der Test war sehr einfach und die Ergebnisse kamen sehr schnell an. Der Bericht war klar und sehr leicht zu verstehen. Ich fand auch das freundliche Design des Berichts toll. Der Kundenservice war auch sehr gut und freundlich. Ich war sehr zufrieden mit dem Service und kann es auf jeden Fall empfehlen!

Hand auf's Herz
Ja – Ich würde das weiterempfehlen
Alter
Schwanger werden
Ja

5 / 5

Ü40 mit Babywunsch

Ich bin schon über 40 und möchte ein Baby. Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist sehr klein. Nach einem Arztbesuch, wo abgeklärt wurde, das organisch alles in Ordnung ist, wollte ich noch mehr wissen. Deshalb habe ich den Avery-Fertility Test gemacht, um herauszufinden, ob mit meinen Hormonen alles stimmt, oder ob da das Problem liegt, warum es mit der Schwangerschaft nicht klappt. Der Test ist einfach, alles gut erklärt. Es kostet etwas Überwindung sich selbst Blut abzuzapfen. Ich war froh, als das Röhrchen voll war. Die Ergebnisse kamen zwei Tage später, wie versprochen. Es ist alles gut erklärt. Mein Beratungstermin habe ich noch. Meine Ergebnisse lassen mich hoffen, das es doch noch klappt, mit dem Baby.

Hand auf's Herz
Ja – Ich würde das weiterempfehlen
Alter
Schwanger werden

5 / 5

Lohnende Investition in die eigene Gesundheit

Sehr guter Kundenservice, überzeugendes Produkt mit gut verständlichem Testergebnis, sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Hand auf's Herz
Ja – Ich würde das weiterempfehlen
Alter
Schwanger werden

5 / 5

Ich bin total zufrieden!!!

Ich bin total zufrieden!!! Alles sehr gut verlaufen, auch die Abholung gut geklappt. Der Bericht von den Ergebnissen ist ausführlich erklärt. Alles Bestens!!! Ich würde es empfehlen!!!

Hand auf's Herz
Ja – Ich würde das weiterempfehlen
Alter
Schwanger werden

5 / 5

Super Service

Super Service, tolle Beratung und Betreuung!

Hand auf's Herz
Ja – Ich würde das weiterempfehlen

Häufig gestellte
Fragen

Sind die Ergebnisse so zuverlässig wie wenn ich den Test in einem Reproduktionszentrum mache?

Ja, auf jeden Fall. In einer Studie, die wir mit unserem Partnerlabor durchgeführt haben, haben wir die Ergebnisse von venösen Blutproben (wie Du sie bei Deiner Ärztin entnehmen würdest) und Proben aus dem Serumröhrchen (wie bei unserem Test) verglichen und die Ergebnisse waren stabil. Unser Test liefert also die gleiche Qualität wie eine ärztliche Untersuchung. 

Bitte beachte aber, dass unser Test zur Nutzung für das allgemeine Wohlbefinden und zur Erhöhung der Aufmerksamkeit auf Fertilität gedacht ist. Unsere Tests geben Dir keine medizinische Indikation und sind nicht dafür gemacht, Besuche bei Ärzt*Innen zu ersetzen.


Bei welchen Themen können Dich unsere Reproduktionsmediziner*Innen beraten?

Wir stehen Dir bei allen Fragen zur Verfügung, die Dich gerade beschäftigen. Das könnte zum Beispiel Deine Ergebnisse des Fruchtbarkeitstest betreffen, wenn Du einzelne Werte noch besser verstehen möchtest oder Du ein Coaching zu Deinen nächsten Schritten benötigst. Falls Du Dich mehr über das Thema Social Freezing informieren möchtest, erhältst Du von uns alle Infos über den Ablauf, die Kosten sowie Anlaufadressen - wir begleiten Dich dabei.

Des Weiteren können Dich unsere Reproduktionsmediziner*Innen über mögliche Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch aufklären oder Fragen zu Deinem akuten Kinderwunsch beantworten. Wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du uns auch gerne vorher eine Mail schreiben.


Kann ich den Test machen wenn ich hormonell verhüte?

Wenn Du hormonell verhütest, also zum Beispiel mit der Pille oder der Hormonspirale, empfehlen wir Dir den AVERY Fruchtbarkeitstest BASIS zu machen. Da durch die hormonellen Verhütungsmittel Dein Hormonhaushalt beeinflusst wird, kann nur das Anti-Müller Hormon getestet werden, dass trotz hormoneller Verhütung stabil bleibt.


Die Forschung hinter unserem Test

Die Forschung hinter unserem Test
  • Die wichtigsten Fruchtbarkeitshormone
    Wir analysieren die gleichen Hormone, die nach aktueller Forschung auch Reproduktionsmediziner*Innen in einem Zentrum zur Untersuchung Deiner Fruchtbarkeit nutzen.
  • Verlässlichkeit in einer Studie geprüft
    Moderne Entwicklungen in der Labormedizin ermöglichen eine Blutentnahme zu Hause mit verlässlichen Ergebnissen wie bei einer Untersuchung vor Ort.
  • Von Expert*Innen interpretiert
    Deine Ergebnisse werden von Reproduktionsmediziner*Innen geprüft. Durch deren Erfahrung können wir Dir ein umfangreiches Bild zu Deiner Fruchtbarkeit liefern.