No items found.

Avery Fruchtbarkeitstest PLUS

Der Avery Fruchtbarkeitstest PLUS liefert Dir eine vollumfängliche Analyse Deiner Fruchtbarkeit. Den Test kannst Du machen, wenn Du nicht hormonell verhütest und ist somit auch ideal, wenn Du schwanger werden möchtest. Egal ob Du es schon länger versuchst oder gerade erst anfängst -unser Test hilft Dir Deine Chancen zu verstehen. Was Du bekommst?

  • Analyse Deiner Eizellreserve
  • Analyse von 6 Fruchtbarkeitshormonen und deren Einfluss auf Deinen Zyklus
  • Ein ausführlicher und einfach verständlicher Ergebnisbericht
  • Inklusive Gespräch mit unseren Kinderwunschärzt*Innen (0€ statt 45€)
 140,00 €
Inkl. MwSt
Kostenloser Versand · 2-3 Tage Lieferzeit
Gut zu wissen!

Wenn Du den Fruchtbarkeitstest PLUS machen möchtest, solltest Du nicht hormonell verhüten. Nur dann kann ein vollumfängliche Analyse aller relevanten Fruchtbarkeitshormone stattfinden.

Beschreibung

Mit dem AVERY Fruchtbarkeitstest PLUS bekommst Du eine vollumfängliche Analyse aller Fruchtbarkeitshormone und kannst herausfinden, ob es irgendwelche Schwierigkeiten für Dich gibt auf natürliche Weise schwanger zu werden. Du kannst den Test ganz einfach von zu Hause machen, Deine Probe wird in unserem Partnerlabor analysiert und Du bekommst ärztlich geprüfte und verlässliche Ergebnisse in einem einfach verständlichen Bericht zugeschickt. Inklusive ist außerdem ein Gespräch mit unseren Kinderwunschärzt*Innen, die Dir alle Deine Fragen zum Thema Fruchtbarkeit, schwanger werden oder zu Deinen Ergebnissen beantworten.

Wie funktioniert der Test?

Der Test funktioniert ganz einfach durch die Abgabe einer kleinen Blutprobe. Das Blut gibst Du ab, indem Du Dir in einen Finger piekst und das Blut in ein kleines Serumröhrchen tropfst – das tut auch nicht weh. Danach legst Du das Serumröhrchen mit Deinem Blut einfach in den beigefügten Umschlag und sendest es per DHL Express an unser Partnerlabor.  

Was wird untersucht?

Es werden alle wichtigen Hormone, die einen Einfluss auf Deine Fruchtbarkeit haben, untersucht. Zum einen das Anti-Müller-Hormon, das sagen kann, ob Deine Eizellreserve Deinem Alter entspricht oder vielleicht etwas langsamer oder schneller abnimmt (dieses Hormon kann nur über eine Blutuntersuchung analysiert werden). Außerdem die Hormone FSH, LH, Progesteron, E2 und Prolaktin, die alle dabei helfen zu untersuchen, ob Dein Zyklus Unregelmäßigkeiten zeigt, die eine Schwangerschaft vielleicht erschweren können.

Details

Das sind die Bestandteile des Tests: 

  • 1x kostenloses Gespräch mit unseren Kinderwunschärzt*Innen (sonst 45€)
  • 4x Lanzetten - hiermit piekst Du Dir in den Finger
  • 1x Serumröhrchen - hierdrin sammelst Du 5 Tropfen Blut
  • 4x Alkoholtupfer - zur Desinfektion Deiner Finger
  • 4x Pflaster - um den Einstich zu schützen
  • 1x frankierter Versandumschlag - um Deine Probe an das Labor zu senden

Welche Hormone werden getestet?

Anti-Müller-Hormon (AMH)

Das Anti-Müller Hormon zeigt an wie hoch Deine Eizellreserve noch ist, auch im Verhältnis zu Deinem Alter. Der AMH-Wert bleibt im Zyklus konstant.

Das Anti-Müller-Hormon kannst Du auch testen, wenn Du hormonell verhütest.

Follikelstimulierende Hormon (FSH)

Das Follikelstimulierende Hormon (FSH) ist dafür verantwortlich die Eizellreifung am Anfang des Zyklus anzuregen.

FSH kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Luteinisierendes Hormon (LH)

Das Luteinisierendes Hormon (LH) löst den Eisprung aus, sobald eine Eizelle reif ist, danach kann die Eizelle befruchtet werden.

LH kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Progesteron

Das Progesteron bereitet die Gebärmutter für die Schwangerschaft vor. Am Anfang des Zyklus sollte das Progesteron sehr niedrig sein.

Progesteron kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

E2

E2 ist ein Östrogen und bewirkt den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut zur möglichen Einnistung der Eizelle.

E2 kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Prolaktin

Prolaktin ist während der Schwan- gerschaft & Stillzeit für die Milch- produktion verantwortlich. Ohne Schwangerschaft kann der Wert auf Zyklusstörungen hinweisen.

Prolaktin kannst Du testen, wenn Du nicht hormonell verhütest.

Häufig gestellte
Fragen

Sind die Ergebnisse so zuverlässig wie wenn ich den Test in einem Reproduktionszentrum mache?

Ja, auf jeden Fall. In einer Studie, die wir mit unserem Partnerlabor durchgeführt haben, haben wir die Ergebnisse von venösen Blutproben (wie Du sie bei Deiner Ärztin entnehmen würdest) und Proben aus dem Serumröhrchen (wie bei unserem Test) verglichen und die Ergebnisse waren stabil. Unser Test liefert also die gleiche Qualität wie eine ärztliche Untersuchung. 

Bitte beachte aber, dass unser Test zur Nutzung für das allgemeine Wohlbefinden und zur Erhöhung der Aufmerksamkeit auf Fertilität gedacht ist. Unsere Tests geben Dir keine medizinische Indikation und sind nicht dafür gemacht, Besuche bei Ärzt*Innen zu ersetzen.


Bei welchen Themen können Dich unsere Reproduktionsmediziner*Innen beraten?

Wir stehen Dir bei allen Fragen zur Verfügung, die Dich gerade beschäftigen. Das könnte zum Beispiel Deine Ergebnisse des Fruchtbarkeitstest betreffen, wenn Du einzelne Werte noch besser verstehen möchtest oder Du ein Coaching zu Deinen nächsten Schritten benötigst. Falls Du Dich mehr über das Thema Social Freezing informieren möchtest, erhältst Du von uns alle Infos über den Ablauf, die Kosten sowie Anlaufadressen - wir begleiten Dich dabei.

Des Weiteren können Dich unsere Reproduktionsmediziner*Innen über mögliche Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch aufklären oder Fragen zu Deinem akuten Kinderwunsch beantworten. Wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du uns auch gerne vorher eine Mail schreiben.


Kann ich den Test machen wenn ich hormonell verhüte?

Wenn Du hormonell verhütest, also zum Beispiel mit der Pille oder der Hormonspirale, empfehlen wir Dir den AVERY Fruchtbarkeitstest BASIS zu machen. Da durch die hormonellen Verhütungsmittel Dein Hormonhaushalt beeinflusst wird, kann nur das Anti-Müller Hormon getestet werden, dass trotz hormoneller Verhütung stabil bleibt.


“Der Schritt vor dem Kinderwunschzentrum”

“Der Schritt vor dem Kinderwunschzentrum”

"Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen und Paare, die versuchen schwanger zu werden häufig viel zu früh oder zu spät ins Kinderwunschzentrumkommen. Der Avery Fruchtbarkeitstest löst dieses Problem, denn er ist Teil der Voruntersuchung, die wir auch im Kinderwunschzentrum machen, um zu prüfen, ob es Hinweise darauf gibt, dass eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege erschwert werden kann - aber eben ganz einfach von zu Hause.“

Dr. med. Schima Djalali-Pregartner,
Reproduktionsmedizinerin und Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit 7-jähriger Erfahrung im Kinderwunschzentrum; Spezialisierung auf Endometriose und Ernährung

Die Forschung hinter unserem Test

Die Forschung hinter unserem Test
  • Die wichtigsten Fruchtbarkeitshormone
    Wir analysieren die gleichen Hormone, die nach aktueller Forschung auch Reproduktionsmediziner*Innen in einem Zenrum zur Untersuchung Deiner Fruchtbarkeit nutzen.
  • Verlässlichkeit in einer Studie geprüft
    Moderne Entwicklungen in der Labormedizin ermöglichen eine Blutentnahme zu Hause mit verlässlichen Ergebnissen wie bei einer Untersuchung vor Ort.
  • Von Expert*Innen interpretiert
    Deine Ergebnisse werden von Reproduktionsmediziner*Innen geprüft. Durch deren Erfahrung können wir Dir ein umfangreiches Bild zu Deiner Fruchtbarkeit liefern.
Von Labormediziner *Innen analysiert
Leicht verständlicher Ergebnisbericht
Gratis Besprechung mit Reproduktionsmediziner *Innen

Was unsere Kundinnen sagen.

5.0

/5

3
Bewertungen
Carolin S.

5 / 5

Avery Fruchtbarkeitstest PLUS

Hilfreiche Unterstützung bei meinem Kinderwunsch

Ich versuche schon seit Längerem schwanger zu werden und war bisher nicht im Kinderwunschzentrum. Ich wollte mich erstmal selber testen und war positiv überrascht, was man für ein Wissen mit an die Hand bekommt. Bei mir standen alle Fahnen auf PCOS, was ich ebenfalls mit der Ärztin besprechen konnte. Das wusste ich vorher nicht. Ich bin heilfroh, dass ich es nun weiß und man meinen Kinderwunsch gezielter behandeln kann. Danke an AVERY, ohne die ich noch weiter blind versuchen würde. Jetzt muss es nur noch klappen ;) Liebe Grüße

34
Jahre
Louise J.

5 / 5

Avery Fruchtbarkeitstest PLUS

Would highly recommend Avery

Would highly recommend Avery – it was convenient, easy and clear. More importantly the person on the phone was very reassuring and professional in answering all my questions. I felt safe and reassured throughout the entire process. The fertility test itself was very easy to do and they gave me the results quickly. It was great to be able to do it directly from home.

27
Jahre
Sarah R.

5 / 5

Avery Fruchtbarkeitstest PLUS

Einfache Durchführung für Zuhause, schnelles & informatives Ergebnis

Der Fertility Test lässt sich eigenständig zu Hause durchführen, was super praktisch ist. Es ist wichtig, den Test zum richtigen Zeitpunkt durchzuführen, um aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen. Allein durch die Durchführung lernt man einiges und setzt sich umfänglich mit dem Thema auseinander. Meine Ergebnisse wurden mir super schnell übermittelt - inkl. Hinweis auf Ansprechpartner/in bei weiteren Fragen. Alles ist super verständlich aufbereitet, sodass man genau versteht, was gemessen wurde und wo man steht. Ich bin froh, den Test gemacht zu haben und kann es nur weiterempfehlen, wenn man sich mit der eigenen Fruchtbarkeit auseinandersetzen und verstehen möchte, wo man steht.

29
Jahre