Grundsätzlich gilt – je früher desto besser. Ab 30 nimmt die Qualität der Eizellen merklich ab – ab 35 nochmals signifikanter. Die Eizellen sind in jüngeren Jahren also qualitativ besser und machen damit eine spätere Schwangerschaft wahrscheinlicher. In unserem Blog-Eintrag zu den biologischen Hintergründen haben wir näher erläutert warum das Alter eine so entscheidende Rolle spielt.

Interessiert? Lass uns sprechen!