Bevor die Behandlung beginnen kann, wird ein medizinisches Beratungsgespräch und eine gründliche Voruntersuchung durchgeführt. Im Gespräch klärt der Reproduktionsmediziner dich über den medizinischen Vorgang und die individuellen Risiken auf. Zur Voruntersuchung gehören normalerweise eine Ultraschalluntersuchung und ein Bluttest.
Solltest du dich danach für eine Behandlung entscheiden, werden die folgenden Termine an deinem Zyklus ausgerichtet und du erhältst eine individuelle Hormondosierung zur Stimulation der Eierstöcke.

Interessiert? Lass uns sprechen!